Fujifilm FinePix XP90

Preistipp

 
51 Stimmen: 4.20/5 Punkten

Fujifilm FinePix XP90

    Vorteile

  • Hohe Auflösung
  • Günstiger Preis
  • Schneller Shutter

    Nachteile

  • Lichtstärke

UVP: EUR

218.4 EUR

(inkl. 19% MwSt.)

Spaßkamera mit toller Bildqualität! Wer für sein Geld das meiste bekommen will, ist mit unserem Preistipp sehr gut bedient.

FujiFilm FinePix XP90 Testbericht

Kameras müssen heutzutage immer mehr aushalten: Egal ob Bergtour, Surfen oder Tauchen, man will einzigartige Momente auf Fotos bannen, um persönliche Erinnerungen haben. Verchiedene Hersteller haben deshalb auch so genannte Outdoor-Kameras und Unterwasserkameras in ihr Sortiment aufgenommen. Diese Modelle und ihre Funktionen sind speziell auf die Gegebenheiten vor Ort angepasst und sehr robust. Egal also, ob Sie Fotos am Strand, im Regenwald oder unter Wasser machen wollen, mit Hilfe dieser neuen Generation an Kameras ist das kein Problem mehr.

Lieferung und Verpackung

Vor jeder Anschaffung stellt man sich ja mittlerweile die Frage, ob man im Einzelhandel kaufen oder doch lieber in einem Online Shop bestellen soll. Da uns auffiel, dass der Preis der Kamera im Filialhandel teils deutlich höher ist, haben wir uns für eine Bestellung über das Internet entschieden. In einem Online Shop gab es die FujiFilm FinePix XP90 schon ab einem Preis von nur 199 Euro. Dieser Preis bewegt sich im Segment „Unterwasserkameras“ im Mittelfeld. Laut Infos auf der Website beträgt die Lieferzeit dieser Kamera vier Werktage. Wir waren angenehm überrascht, dass die Kamera schon nach drei Tagen bei uns ankam. Ebenfalls positiv war die sichere Verpackung.

Die wichtigsten Fakten

Die FujiFilm FinePix XP90 Kamera ist bis zu einer Tiefe von 15 Metern wasserdicht und bis 1,75 Metern stoßfest. Bei Unterwasserkameras ist ausserdem eine hohe Auflösung entscheidend, da nur so auch unter Wasser gestochen scharfe Bilder entstehen können. Die FujiFilm FinePix XP90 Kompaktkamera verfügt in diesem Zusammenhang über eine Auflösung von 16,8 Megapixel. Mit diesem Wert können Sie nichts falsch machen. Verarbeitet ist darüber hinaus ein 3,1 Zoll Display, über das alle Fotos bearbeitet und direkt nach dem Anlegen angeschaut werden können.

Aufgrund der hochwertigen Verarbeitung des Kameragehäuses ist die FujiFilm FinePix XP90 Kompaktkamera staubsicher, kann also auch schon am Strand oder bei stärkerem Wind ohne Bedenken genutzt werden. Die wichtigsten technischen Daten und Fakten haben wir der Übersichtlichkeit halber auch noch einmal im Folgenden zusammen gefasst:

  • Optischer Bildstabilisator
  • 16,8 Megapixel Auflösung
  • 15 Meter Wasserdichte
  • 5-facher optischer Zoom
  • 1,3 Zoll sensorisches Display

Ebenfalls sehr wichtig ist der optische Zoom, der bei diesem Modell eine fünffache Vergrößerung zulässt. Auf diese Weise können bei einem Tauchgang oder beim Schnorcheln auch weiter entfernte Fische oder Felsformationen fotografiert werden. Der erwähnte Bildstabilisator unterstützt bei Wellenbewegungen und den Eigenbewegungen des Tauchers. So gleicht diese Funktion das Bild aus und ermöglicht hochauflösende, unverzerrte Aufnahmen.

Die Ausstattung der Kamera

Nachdem wir die wichtigsten Fakten zur FujiFilm FinePix XP90 vorgestellt haben, wollen wir nun die Ausstattung erläutern. Hierbei sollten Sie allgemein immer im Hinterkopf behalten, dass die Bedienung unter Wasser häufig sehr viel schwieriger ist, als über Wasser. Deshalb muss auch eine Unterwasserkamera speziell auf ihre Umgebung angepasst sein. Dies ist bei der FujiFilm FinePix XP90 Kompaktkamera eindeutig der Fall. So verfügt das Modell über ein LC Display mit einer Diagonale von 2,7 Zoll. Dieses Display ist mit einer speziellen Anti Reflex Beschichtung behandelt. Diese gewährleistet die einwandfreie Funktion der Kamera auch bei wechselnder Sonneneinstrahlung und Reflexen im und unter Wasser.

Eine weitere wichtige Funktion und Ausstattung dieser FujiFilm Kamera ist die Möglichkeit, einen Serienbildmodus auszuwählen. Dieser kann individuell eingerichtet werden und 10 Aufnahmen in der Sekunde machen. Im Rahmen des Ultra High Speed Modus ermöglicht die FujiFilm FinePix XP90 Kamera sogar bis zu 60 Aufnahmen pro Sekunde. Diese beiden Features können Sie bequem über eine einzelne Taste am Gerät aktivieren und deaktivieren. Damit die Speicherkarte bei so vielen Bildern nicht überlastet wird, verfügt die FujiFilm FinePix XP90 des Weiteren über eine praktische WIFI Funktion. So besteht die Möglichkeit, Bilddateien direkt auf ein entsprechend eingerichtetes Smartphone, Tablet oder Notebook zu überspielen.

Im Lieferumfang enthalten sind hierbei ein Netzteil, ein hochwertiger Akku, ein USB Kabel und eine CD, auf der einige Softwares zur Bildbearbeitung sowie Apps gespeichert sind. Die FujiFilm FinePix XP90 kann darüber hinaus auch als eine Art Action Cam genutzt werden, um Videos und längere Filmsequenzen zu erstellen. Einige Einstellungen zu individuellen Bildern vervollständigen den durchweg positiven Eindruck dieses Modells, was die Ausstattung angeht.

Die FujiFilm FinePix XP90 im Praxistest

Natürlich fällt es nicht leicht, sich am Ende für ein bestimmtes Gerät zu entscheiden, da die Unterschiede zu herkömmlichen Digitalkameras mitunter recht groß sind. So muss man vor allem beim Kauf einer speziellen Unterwasserkamera vieles beachten. Um Sie bei der Anschaffung einer solchen Kamera zu unterstützen haben wir einige der beliebtesten Modelle getestet. Hier bieten wir Ihnen nun den aktuellen Testbericht zur FujFilm FinePix XP90 Kompaktkamera.

Bedienung und Handhabung

Während des Tests bestach die FujiFilm FinePix XP90 Kamera durch eine einfache und intuitive Handhabung. Dies ist vor allem bei Unterwasserkameras eine der wichtigsten Eigenschaften. So kann man alle Funktionen mit wenigen Klicks einstellen und auch spontan verändern. Zu diesen Features gehört auch der Weißabgleich, mit dessen Hilfe bei Aufnahmen automatisch die Lichtverhältnisse vor Ort berücksichtigt werden.

Im Rahmen unseres Praxistests haben wir Fotos sowohl an Land, als auch unter Wasser gemacht und waren sehr positiv überrascht von der hohen Qualität der Aufnahmen. Die Bilder wirkten gestochen scharf und fingen auch noch kleinste Details auf, die man nachher mit der Zoom Funktion sehen konnte. Angenehm war in diesem Kontext die einfache Handhabung und die Möglichkeit, Einstellungen mit einigen Klicks zu verändern. Hierbei hilft einem das hochauflösende Display sehr weiter. Die FujiFilm FinePix XP90 Kompaktkamera ist nach einem ausgedehnten Praxistest unter Wasser und am Strand also in Hinblick auf Bedienung und Handhabung uneingeschränkt zu empfehlen.

Die Qualität der Aufnahmen

Wie bereits erwähnt bestechen die Aufnahmen der FujiFilm FinePix XP90 Kompaktkamera durch höchste Qualität. So gewährleistet der eingebaute Bildstabilisator jederzeit, dass unter Wasser auch bei höherem Wellengang keine verwackelten Fotos entstehen. Der Weißabgleich garantiert Farbechtheit und vermeidet auch bei größeren Tiefen den unvermeidlichen Grünstich, der Unterwasseraufnahmen ruinieren kann. Zusammenfassend waren wir mit der Qualität und Auflösung der Bilddateien sehr zufrieden, da die FujiFilm FinePix XP90 auch bei schwierigeren Lichtverhältnissen noch Top Aufnahmen ermöglicht.

Garantien und Serviceleistungen

Auch bei Online Bestellungen gilt die Herstellergarantie von 24 Monaten. Sollten innerhalb dieser Zeitspanne Fehlfunktionen auftreten oder etwas an der Kamera kaputt gehen, erhalten Sie also ihr Geld zurück oder eine Ersatzkamera. Für persönliche Rückfragen zu Funktionen oder bestimmten Features der FujiFilm FinePix XP90 Kamera und zu allen anderen Produkten dieser Marke steht allen Kundinnen und Kunden ausserdem ein praktisches Mail Formular zur Verfügung. Des Weiteren bietet das japanische Unternehmen auch in Deutschland eine individuelle Betreuung per Telefon Hotline.

Unser Fazit

In unserem Praxistest konnte die FujiFilm FinePix XP90 Kompaktkamera auf allen Ebenen überzeugen, egal, ob es um Handhabung, Auflösung oder Bildqualität ging. Ein kleines Manko ist vielleicht die geringe maximale Wassertiefe, bis zu der die Kamera noch dicht ist. Zum Tauchen in Gewässern mit bis zu 10 Metern Tiefe oder zum Schnorcheln ist diese Kamera aber genau das Richtige, um die faszinierende Unterwasserwelt festzuhalten und einzigartige Erinnerungen zu schaffen.

zum Anbieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *